Eik von Etzenberg erhielt 8.03 bei der Fohlenbeurteilung
26.12.2009

Das Graufalbstütchen Eik, V: Hilmir frá Sauðárkróki, ihre Mutter ist Náttrun von Etzenberg, erhielt bei der Fohlenprüfung in Hammersdorf im Spätherbst die Noten 8,0 - 7,9 - 8,1 = 8,03.<br /> Náttrun´s Fohlen von 2008, Auðunn V: Bassi frá Bakka, wurde ebenfalls mit 8.03 P. bewertet.<br /> Náttýmir, geb. 2002, V: Askur frá Grænuhlíð, "der große Bruder"der beiden, konnte auf der diesjährigen Bayer. Meisterschaft in der Prüfung T2 6.67 P. erreichen.<br /> Wir freuen uns schon auf Náttrun´s Fohlen von Þróttur frá Hvalnesi.







Letzte Meldungen:

Einfach mal was Gutes tu...
Neue Projekte
Pferdewirt Nummer 2
Neue Pferdewirtin


Archiv:

Ältere Nachrichten